Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

August

22.08.2017

Übergabe in der Praxis von Frau Passon

Heute bekam Frau Passon wieder 2 Körbe voll mit "Trostteddy und seinen Freunden". Sie ist jedesmal überwältigt, was unsere Damen für Ideen haben, um die Kinder zum Lachen oder Trösten zu bringen.

22.08.2017

Zahnmonster-Notstand in der Zahnarztpraxis Dogan

"Hilfe unser Zahnmonster sind verschwunden!" Dieser Hilferuf erreichte unsere Strickerin aus Kerpen, Frau Flock. Daraufhin hat sie zusammen mit Frau Dönhoff fleißig gewerkelt, so dass wieder ein Korb voll mit Zahnmonstern die Praxis Dogan bevölkern konnte.

16.08.2017

Übergabe bei der Caritas Rheinberg in Bergisch Gladbach

Es erreichte uns ein telefonischer Hilferuf der Caritas, ob wir für Kinder in Rösrath ein paar "Trostteddy und seine Freunde" haben könnten. Daraufhin fuhren wir dann ins Laurentiushaus und überbrachten dort einen Korb voll mit "Trostteddy und seine Freunde".

Foto: Caritas RheinBerg/W. Drötboom

11.08.2017

"Pfefferminze" und "Mathilda" sind da

Beim großen Klinikclowntreffen  in Königswinter kamen die Paderborner Klinikclowns auf uns zu und fragten an, ob sie auch unsere schönen Trostteddys haben dürften.

Am 09.08.2017 war es nun soweit die Clownetten "Pfefferminze" und "Mathilda" besuchten unseren Stricktreff in Horn-Bad Meinberg und berichteten über ihre Arbeit. Es war ein sehr informativer Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und es wurde herzlichst gelacht. Als Pfefferminze und Mathilda die Menge sahen, die sie mitnehmen durften, war es plötzlich ganz still. Vor lauter Staunen bekamen sie kein Wort mehr heraus. So groß war die Freude über die schön gehäkelten und gestrickten "Trostteddy und seine Freunde". Aber am Ende gab es dann doch noch ein gaaaaaaaaaaanz herzliches DANKE AN ALLE FLEISSIGEN STRICKERINNEN!!!!!!!

10.08.2017

Übergabe in der Notaufnahme der Uniklinik zu Köln

Vorgestern erhielten wir eine Email: Unsere Trostteddys gehen zur Neige. Können wir bitte Nachschub haben?" Also fuhren wir heute nach Köln und überbrachten einen großen Korb voll mit "Trostteddy und seinen Freunden". Wir wurden schon sehnlichst erwartet.

Dann ging es zurück zur Eingangshalle. Dort warteten wir auf Frau Fischer-Jacobs vom Patienten Service. Sie hatte bei uns angefragt, ob sie auch "Trostteddy und seine Freunde" haben könnte. Sie will allen Patienten, die sie zur OP fahren mit den Trostteddys beruhigen. "Nicht nur die kleinen Patienten haben Angst, auch ältere Erwachsene sind stark beunruhigt". erzählte sie uns heute.

Als wir also auf sie warteten, trafen wir den kleinen Noel mit seinem Papa. Der kleine Noel ist nun schon seit 4 Wochen hier in Behandlung. Er suchte sich eine Maus aus und besonders die Nase hat es ihm angetan. Da war alles Negative vergessen. Wir wünschen ihm weiterhin gute Besserung.

Dann kam Frau Fischer-Jacobs und sie brachte direkt männliche Verstärkung mit. Bei vier hochvollen Körben mit "Trostteddy und seinen Freunden" war dies auch notwendig.

04.08.2017

"Trostteddy und seine Freunde" für unsere neuen Klinikclowns

"Hallo liebes Trostteddyteam, wir wären mit unserem Klinikclownverein auch sehr gerne "mit dabei" bzw. würden ihre liebevoll gestrickten Dinge bei unseren Besuchen auch so gerne verschenken."

Natürlich konnten wir diese Bitte nicht ausschlagen und so ging dann heute das erste große Paket an die Clowns von "Clownskontakt".

Wir wünschen viel Freude beim Spielen und Verteilen.