Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Januar

 

30.01.2018

Übergabe in der Kinderarztpraxis von Dr. Fischer

Ein kurzer Anruf und schon erobern "Trostteddy und seine Freunde" die Kinderarztpraxis von Dr. Fischer. Frau Jutta Wortmeier, Stricktreffleiterin unseres Stricktreffs in Horn-Bad Meinberg, überbrachte einen riesen Korb. Dr. Fischer und seine Mitarbeiterinnen haben sich sehr gefreut. Nun können sie die kleinen, tapferen Patienten belohnen oder auch trösten.

30.01.2018

Der Tag der Pakete

Heute war wieder einmal ein arbeitsreicher Tag. Gleich drei Klinikclownsvereine meldeten sich bei uns und wollten Nachschub. Also ab ins Lager und drei RIESEN Kartons mit "Trostteddy und seinen Freunden" gepackt. Hinzu kam auch noch ein kleines Paket mit Wolle, das eine Strickerin geschickt wurde, damit auch wieder Nachschub kommt. Dann ging es ab zur Post alle Pakete einliefern. Waren dort die Augen groß. "So viele auf einmal gibt es sonst nur Weihnachten", meinte eine Mitarbeiterin. Als ich ihr erklärte was drin ist in den Paketen, meinte sie nur: "Ja Trostteddy, da habe ich schon von gehört."

Nun wünschen wir allen Klinikclowns viel Spaß am Verteilen von "Trostteddy und seine Freunde" und gaaaanz herzlichen Dank an alle Strickerinnen, die es uns ermöglicht haben so viele Kinder glücklich zu machen.

25.01.2018

"Trostteddy und seine Freunde" im Ronald McDonald Haus

Frau Flock, unsere Strickerin aus Kerpen, erhielt von Frau Reiche eine Anfrage, ob sie Trostteddys für das Ronald McDonald Haus der Uniklinik des Saarlandes entbehren könnte. Dies ließ sich Frau Flock nicht zweimal sagen. Schon klapperten wieder die Nadeln und viele "Trostteddy und seine Freunde" nahmen bei ihr Platz. Dann wurde ein großes Paket geschnürt und "Trostteddy und seine Freunde" gingen auf die Reise.

Frau Reiche überbrachte dann "Trostteddy und seine Freunde" und übergab sie an Frau Lenhardt, Leiterin des Ronald McDonald Hauses. (Frau auf dem 2. Foto)

18.01.2018

Übergabe in Klinikum Köln-Porz

Einem Hilferuf der Notfallpraxis ist Frau Berger, vom Schildgener Stricktreff, gefolgt. Sie haben schon lange keine "Trostteddy und seine Freunde" erhalten. Frau Dr. Breitenbach wurde schnell geholt, um sich die vielen schönen Figuren anzusehen. Als Frau Weiß und Frau Dr. Breitenbach "Trostteddy und seine Freunde" vor den neugierigen Kinderaugen verstecken wollten, mussten sie feststellen, das die Schublade diesmal nicht ausreicht. Soviel Freunde sind Trostteddys Aufruf gefolgt. Alle wollen die kranken Kinder wieder glücklich machen.

von links: Frau Dr. Breitenbach, Frau Weiß

Und dann ging es weiter in die Ambulanz der Kinderklinik. Als Frau Berger dort ankam, waren zwei Kinderkrankenschwestern sofort bereit, die beiden Körbe zu übernehmen.

15.01.2018

Übergabe in der Helios Klinik Niederberg in Velbert

Überfallartig strömten "Trostteddy und seine Freunde" auf die Station 21 der Helios Klinik. Hier sind alle kranken Kinder untergebracht. Also genau der richtige Ort für ein großes Hallo.

Zusammen mit Elfi Hiltpold, Mitglied bei Trostteddy e.V., überbrachte Uwe Stumpf 3 Körbe voll mit "Trostteddy und seine Freunde".

Die Klinikleitung unter Klinikgeschäftsführer Dr. Niklas Cruse, Chefarzt Dr. Sören Lutz, und Pflegedirektor Gerd Bloemertz staunten über die Vielfalt an "Trostteddy und seine Freunde". Als sie auch noch hörten, dass es sich nicht um eine einmalige Sache handelt, sondern das Nachschub gewährleistet ist war die Freude riesengroß.

von links: Pflegedirektor Gerd Bloemertz, Uwe Stumpf (Vorsitzender Trostteddy e.V,) Pflegeleitung, Chefarzt Dr. Sören Lutz, Klinikgeschäftsführer Dr. Cruse, Elfi Hiltpold (Trostteddy e. V.)

Nochmals vielen Dank für die schönen Blumensträuße.

10.01.2018

Rundfahrt in der Uniklinik zu Köln

Wir erhielten einen Notruf von der Zentralen Notaufnahme, das "Trostteddy und seine Freunde" ausgingen. Dies nahmen wir zum Anlass, auch noch "Trostteddy und seine Freunde" auf die Kinderstation für an Mukoviszidose erkrankte Kinder und in die Kindernotfallpraxis zu bringen.

Wie man sich freut das zeigen die Bilder:

Ein Teil des Teams der zentralen Notaufnahme

Das Team des Mukoviszidosezentrums

Der kleine Lux sagt DANKE !!!!!

Kindernotfallpraxis

09.01.2018

"Trostteddy und seine Freunde" in der Kinderklinik Hannover

Erstmals eroberten "Trostteddy und seine Freunde" die Geburtenstation der Kinderklinik. Die kleine Laila Rose freute sich riesig, ebenso ihre Eltern.

05.01.2018

Zahnmonster und "Trostteddy und seine Freunde" entern die Praxis von Zahnarzt Passon

Nachdem wir erfahren hatten, dass es keine "Trostteddy und seine Freunde" mehr in der Zahnarztpraxis gab, sorgten wir dafür das schnell Nachschub da war. Nun sind wieder alle glücklich und das neue Jahr kann starten.